Freitag, 17. November 2017

gestickte KUNST gegen den Novemberblues

Mäde by Kasia, gemacht von LEILELOU, genutzt von MIR:
Untersetzer für die Glühweinsaison.
Frau Kichererbse im GLÜCK: Ein wunderbares Geschenk von Mel.
Kasia hat ihre "Schattenspiele" mit einer wunderbaren Tiefe digitalisiert. Ich bin begeistert.
Warum habe ich diese tolle Bloggerin erst jetzt entdeckt. Sie hat just ein Rezept gegen den Novemberblues gepostet. Wunderbar, ganz Kalorienfrei. Mit Erfolgsgarantie.
 
Ich klicke mich jetzt bei einer Tasse Tee durch Kasias facebookprofil.
 
Und sage Danke, Danke, Danke liebe Mel für die gestickte Kunst in so wunderbaren Farben.
Auf in die GlühZEIT.
 
Eure Marion


Mittwoch, 15. November 2017

Kuschel- Kapuzenjacke

Schon ewig habe ich diese Jacke auf meiner "Wenn ich dann mal Zeit habe..."- Liste.
Am Samstag hatte ich Zeit. Eine wunderbare sogar. So viele ganz besondere Frauen durfte ich beim Nähtreff im STernfahrerCLUB in Diedelsheim treffen.

Das war ein Tag der Geschenke.  das Futter in dieser Farbe hätte ich mich nie zu verwenden getraut. 
Mel (LEILELOU) und das ganze Nähtreff TEAM waren sich aber einig: ganz genau DER Futterstoff sollte es sein. Danke liebe Mel für diesen Stoff.















Der dicke Wollstoff ist fast Winddicht und mit dem warmen Schal (auch von MEL) eine unschlagbare Kombination im späten HERBST.

Schnitt: Stofftanten, leider nichtmher erhältlich.
Inspiration: Nähtreff Diedelsheim SternfahrerCLUB


Wir sehen uns beim MMM

Eure Marion
 

Donnerstag, 26. Oktober 2017

rums: geometric bag nummer 2

Dieser Schnitt wir vermutlich ein Dauerbrenner in meiem Nähzimmer.  Nach kostenlosen Anleitung von hier  ist jetzt Nummer zwei entstanden. Wieder wie letzte Woche mit Boden und einem SChriftzug aus dieser Datei von fru blomgren.




























Schnitt: geometric bag von Hemmers
Stickdatei: wunderliche Worte/fru blomgren






Wir sehen uns bei Rums
Marion
 

Mittwoch, 25. Oktober 2017

MMM: Frau Kichererbse geht GASSI

Nach den Sommerferien haben wir Nachwuchs bekommen und sind voll im Hundefieber. Seither trage ich oft meine Gürteltasche Samira. Gut, dass ich so viele Modelle im Schrank habe.
Nach meinem Schnitt habe ich jetzt eine echte HundeLeckerlitasche genäht. Selbstverständlich mit klarer Zielformulierung: (erverything´s allright)!!





In die große Tasche habe ich hier erstmals einen Schnappverschluss gearbeitet. Es gibt wunderbare Federverschlusse die offen bleiben. Das musste ich einfach ausprobieren.
Ideal für den schnellen einhändigen Zugriff auf Leckerlies.
Meiner ist von HIER.


 
Nach dreissig Jahren ohne Hund ist es wieder wunderschön, einen fellnasigen Begleiter zu haben.
Ich bin super gerne mit meinem kleinen Fellknäul unterwegs. Sie läuft auf den kurzen Beinen noch nicht weit (und auch nicht schnell). Daher genießen wir so oft die wie möglich Herbstsonne und lassen das Leben an uns vorbeiziehen.



Und immer wieder:  "Klappe auf leckerlies raus".







 KLEIN IDA ist doch zu süß- oder?

 Nähen kann ich jetzt nur noch, wenn Ida schläft. Sie hat einen Wahnsinns Sammeltrieb was Stoffe angeht. Das liegt bei uns ja in der Familie. Sie hat leider auch schon mein Maßband gefressen (das liegt nicht in der Familie)



Auf jeden Fall macht es ihr einen Riesenspaß, die Stoffe aus den Regalen zu ziehen und zu "verschleppen".

-  Hütehund eben -

Wenn sie dann gemütlich auf Ihrem Kissen schläft scheint sie kein Wässerchen trüben zu können.











Schnitt: Samira von Farbenmix
Stickdatei: von Anja Rieger "alles ist gut"
Pulli: Mamacita von Farbenmix

Wir sehen und beim MMM.

Eure Marion







 

Donnerstag, 12. Oktober 2017

RUMS Geometric bag- genau meins

Viel Platz für Schnickschnack, viel Stoffverbrauch und eine GENIALE SCHNITTIDEE.
Als ich die geometric bag bei Friederike/Clacavi gesehen habe war ich hin und weg.

Meine Stoffwahl ist ganz Jahreszeitgemäß auf einen dicken Mantelstoff gefallen.
Kreise gehen immer. Auf dem Taschenboden sind Kreise aus Kunstleder übereinander genäht.
Damit hat der Boden etwas Stand.

Die Stickdatei "wunderliche Worte" von fru blomgren ist auch kreislig.

Ein paar Kreise hab ich noch aus Kunstleder dazugemogelt.

Schnitt: geometric bag, gratis Anleitung über Hemmers
Stickdatei:  "wunderliche Worte" von fru blomgren













Wir sehen uns beim RUMS.
Das ist genau meine Tasche. Ich bin gespannt auf den ersten Einsatz. Bei der Größe neigt sie vermutlich dazu übergewichtig zu werden.

Ich liebe den Mantelstoff in dieser Verarbeitungsform glaube ich mehr als wenn er ein Mantel geworden wäre.

Herzlich Eure Marion


Dienstag, 10. Oktober 2017

freulein BLUSE

Oh wie viel Zeit ist vergangen seit meinem letzten Post. Wir hatten Urlaub, wir hatten Abenteuer und wir HABEN HUND.

Noch in den Ferien erreichte mich die Nachricht, dass ich beim T-Shirt Contest von fru  Blomgren  einen wunderbaren Preis gewonnen habe.
Ich bin stolz wie  Bolle. Vielen Dank liebe Jury, dass Ihr mich ausgesucht habt.
Inzwischen ist mein Schnitt so weit gediehen, dass außer der  Idee "Raglan ohne Ärmel" nichts mehr vom UR- Schnitt übrig ist.
Das Materialpaket von Marianne kam bald nach den Ferien zu mir. Spannend, so eine Stoffauswahl von jemand anderem zu bekommen und auch noch einen Schnitt vom freulein dazu.


 Voir la, hier ist sie meine   freuleins / fru blomgren BLUSE.



Ich hab einen Ärmel bestickt und in der hinteren Mitte eine Stickerei angebracht.
 
 
Dazu trage ich hier einen Extra Kapuzenkragen nach einem eigenen Schnittchen.
Der Ausschnitt der Fräulein Bluse ist so hübsch, dass ich ihn auch nochmal zeige.

Herzlichen Dank für diesen tollen Gewinn. Ich freue mich sehr über diese tolle Bluse.

Bluse: Schnitt ALMA von freulein. HIER zu haben.
STICKDATEI: von fru Blomgren. HIER zu haben.
Und das ist meine derzeitige Hauptbeschäftigung.
Klein Ida.
 
Ich bin dann mal Gassi und dann beim CREADIENSTAG
Eure Marion
 

Donnerstag, 10. August 2017

RUMS Diy: Raglanshirt ohne Ärmel

Heute ist endlich mal wieder Zeit, in der Mittagspause gemütlich einen Beitrag bei RUMS zu posten. In der atemlosen Sommerzeit steht ansonsten eher das FrischluftProgramm im Mittelpunkt. Passend zum Wunsch SommerWetter zeige ich Euch meinen Liebling.

Mein Schnitt des Sommers ist ein Raglanshirt ohne Ärmel.
Bestickt mit dem Sommer Motto von fru Blomgren.

Mit schön viel Schulterfreiheit

 
Ich hab einfach ein wenig mit Ausschnitt und Trägern experimentiert. Bisher sind drei Versionen entstanden, mit denen ich total zufrieden bin.



 

 Mein Basis Raglanschnitt sieht so aus.

Ich hab die Ärmel weggelassen und den Ausschnitt bei zwei Shirts flacher gemacht.

Die Armausschnitte sind mit dem Shirtstoff eingefasst. Für Schultern und Ausschnitt hab ich einen Schlauch genäht. Diesen habe ich von Innen verstürzt aufgenäht und dann nochmal von aussen abgesteppt. (Wisst Ihr was ich meine?) Das sieht Innen und Außen toll aus.

Basischnitt: Irgendein Raglanschnitt: hier der Dauerbrenner aus der Ottobre 5/2011
Stickdateien: alle aus frublomgrens Schatzkiste hier bei ETSY


Wir sehen und bei RUMS

Eure Marion